Der Evangelist für visuelles Marketing

„Sie suchen Ihre Evangelisten für visuelles Marketing. Sie haben sie gefunden.“ – Hä? Verstehen Sie, liebe Leser, was uns dieser Twitter-Spammer sagen will?

Vermutlich will er uns sagen, dass er nicht weiß, dass eine Frage nicht mit einem Punkt, sondern mit einem Fragezeichen endet. Aber gut, immer der Reihe nach. „Gestalter/innen für visuelles Marketing entwickeln und realisieren visuelle Gestaltungskonzepte. Sie gestalten Verkaufs-, Präsentations- oder Ausstellungsräume und präsentieren Waren, Produkte bzw. Dienstleistungen.“ Das sagt zumindest die Bundesagentur für Arbeit auf ihrer Webseite. Und einer solchen Institution wollen wir doch einfach mal bezüglich der Tätigkeit eines Gestalters für visuelles Marketing glauben.

Von blödsinnigem Twitter-Spam habe ich in Zusammenhang mit visuellem Marketing aber noch nichts gehört oder gelesen.

Screenshot des Twitter-Profils des selbsternannten Evangelisten für visuelles Marketing

Und was predigt unser fleißiger Evangelist?

„#rabatt #schinken * 5%-10%-10€ * Feinste geschnittene Schinken aus Italien – #Heute mit Juli-Rabatt-Code –> (Hier stand mal ein Link)“

Also wirklich. Der Typ hat doch die Pfanne heiß. Von Marketing scheint unser Evangelist für visuelles Marketing nicht wirklich etwas zu verstehen. Ich persönlich würde von einem Evangelisten für visuelles Marketing bahnbrechende Arbeiten erwarten. Doch was liefert dieser Evangelist? Blödsinnigen Twitter-Spam rund um Gutscheine für Dinge, die scheinbar ohne diese Gutscheine keine Abnehmer finden.

Wahnsinn, was für einen Mist man im Internet finden kann. In meinen Augen ist das Web-Verschmutzung. Und alleine während ich nun diesen Artikel schreibe, hat unser Evangelist für visuelles Marketing 5 neue derartige Gaga-Beiträge in die virtuellen Weiten geblasen. Und es ist erst eine Stunde her, dass er diese Weisheit predigte: „#Schinken am Morgen vertreibt Ihren #Kummer und Ihre #Sorgen –> (Hier stand mal ein Link)“

Grandios. Dieser Evangelist kann wirklich etwas! Dafür kann ich aber den Teufelstisch im Dahner Felsenland ganz alleine hochheben:

Teufelstisch im Dahner Felsenland

Nicht schlecht, oder? Auf jeden Fall ist diese Leistung wesentlich besser als der Twitter-Spam unseres selbsternannten Evangelisten für visuelles Marketing. Irgendwie ist sie sogar glaubwürdiger. 😉

>> aktuelle Video-Nachrichten im jhmc Nachrichtenservice

Kontakt +++ jhmc +++ jhmc @ twitter +++ jhmc @ Facebook +++ jhmc @ Google +


Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar