Virales Marketing – Flashmob-Konzert für die Banco Sabadell

Bis gestern wusste ich nicht, dass es eine Stadt namens Sabadell gibt. Dabei hat die Stadt Sabadell immerhin stolze 207.649 Einwohner. So steht es zumindest in dem Artikel über Sabadell in der Wikipedia. Und von einer Banco Sabadell hatte ich auch noch nichts gehört.

Doch gestern bin ich über einen Beitrag bei Facebook gestolpert, in dem ein Videoclip bei YouTube kommentiert wurde. Ein kleines Mädchen wirft etwas Geld in den Hut eines Straßenmusikers. Was dann passiert, ist einfach phänomenal.

Gut, der Titel dieses Beitrags lässt es vermuten. Es gibt ein Flashmob-Konzert, das im Rahmen einer viralen Marketing-Kampagne der Banco Sabadell scheinbar spontan gegeben wird. Der professionelle Film bei YouTube zeigt natürlich, das hier alles im Detail geplant wurde. Doch die Tatsache, dass heute, am 26.04.2014 bereits über 38,8 Mio. Menschen den Film gesehen haben zeigt, wie virales Marketing wirkt:

Anders als plumpe Werbung werden virale Kampagnen nicht weggeklickt, sondern durch eine virtuelle Mund-zu-Mund-Propaganda weitergegeben. Ich z.B. habe den Film gestern über einen Eintrag bei Facebook gefunden. Heute blogge ich darüber und betreibe damit wiederum virtuelle Mund-zu-Mund-Propaganda.

Darüber hinaus wirkt virales Marketing nachhaltig. Denn der Film wurde am 31.05.2012 bei YouTube hochgeladen. Er ist immer noch online und verbreitet somit nach wie vor die Werbebotschaft. Konkret geht es um den 130. Geburtstag der Banco Sabadell, der im Jahr 2012 begangen wurde.

Überdies erzeugt man im günstigsten Fall eine extreme Reichweite, denn das Internet ist ja weltweit erreichbar. Man höre und staune: Die immerhin viergrößte Bank Spaniens mit Sitz in einer Großstandt mit gerade einmal 207.649 Einwohnern stellt einen Film ins Netz, der bis heute von 38.8 Mio. Menschen gesehen wurde. Zum Vergleich: Spanien hat 46,7 Mio. Einwohner.

Überhaupt scheint die Bank ziemlich rege zu sein. Denn selbstverständlich ist die Webseite der Banco Sabadell auch auf Deutsch verfügbar und man bietet Lösungen für ein Leben in Spanien, den Immobilenkauf in Spanien oder auch direkt Arbeitsplätze für Deutsche an. Selbstverständlich ist man auch auf den bekannten Social Media Netzwerken präsent.

Auch wir von der Jörg Haupt Management Consulting raten im Bereich der Marketing-Beratung unserer Mandanten zum Einsatz des Social Media Marketing. Wie das Beispiel der Banco Sabadell zeigt, darf Social Media Marketing natürlich keine plumpe Werbung sein.

Aktuell begleiten wir ein Projekt, das eine echte Herausforderung in dieser Hinsicht darstellt. Denn wir begleiten die Markteinführung des Getränks Natürlich mit Honig und Kräutern. Klar, dass wir dabei ebenfalls auf Social Media Marketing setzen. Viele gute Ideen gibt es dazu bereits. Also: Man darf weiter gespannt sein. 🙂

So, und nun möchte ich Ihnen aber auch noch den Film mit dem Flashmob-Konzert zeigen. Einfach zurücklehnen und genießen. Viel Spaß!

Kontakt +++ jhmc +++ jhmc @ twitter +++ jhmc @ Facebook +++ jhmc @ Google +

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar