Achtung Vorschussbetrug: Ruinieren Sie Ihr Investment mit easy-ruinvest.com

Achtung Vorschussbetrug: Spammer verbreiten Massenmails bezüglich eines Investments über die Webseite easy-ruinvest.com.

Sie fragen sich, woher ich weiß, dass es um Vorschussbetrug geht? Ganz einfach: Die Mail, um die es geht, kam gleich mehrfach in unser E-Mail-Postfach geflattert. Und wie nennt man den nicht zielgerichteten Versand derartiger Massen-E-Mails? Genau. Den nennt man Spam.

Dass der Versand der besagten E-Mails nicht zielgerichtet ist, merkt man übrigens an der äußerst individuellen Anrede „Hallo“. Na ja, wer braucht schon eine persönliche Anrede? 😉

Mal ganz nebenbei bemerkt: Das Wortspiel, das sich aus easy-ruinvest.com bilden lässt, ist schon irgendwie witzig, oder? Denn schließlich adressieren die Spammer hier an die Not von Unternehmen mit Liquiditätsengpässen.

Nun kann ja sicherlich ein Restrukturierungskonzept auch die Akquise einer Beteiligung an dem zu sanierenden Unternehmen beinhalten. Aber Hand auf’s Herz: Würden Sie ernsthaft aufgrund einer Spam-Mail eine stille Beteiligung mit einem Ihnen unbekannten russischen Anleger eingehen?

Nun, offensichtlich scheint es viele derart verzweifelte Unternehmer zu geben. Oder zumindest hoffen dies die Spammer von easy-ruinvest.com. Aber lesen Sie selbst:

Spam Ruinvest 2016-07 004

Na, das klingt doch zu schön, um wahr zu sein, oder? Nun fragen Sie sich sicherlich, wo der Haken ist. Nun ja, über den Haken stolpert man erst auf der Webseite von easy-ruinvest.com:

Sie bekommen also für eine einmalige Zahlung von nur 287 Euro von uns als Gegenleistung ca. 2.5 Mio. Kontakte zu Geldgebern, und zwar allmonatlich und ohne zeitliche Begrenzung. Für diesen Betrag bekommen Sie noch nicht einmal eine Kleinanzeige im Wirtschaftsteil einer Tageszeitung mit mittlerer Auflage.

Ne, ist klar. Wetten, dass man nie mehr etwas von den Spammern hört, wenn man erst mal sein Geld ins Nirvana transferiert hat? Aber es kommt noch besser. Denn man kann das Spitzenangebot sogar noch upgraden. Wie das geht? Natürlich mit einer Landing Page:

Landing Page, unbegrenzte Textlänge, VOIP Telefonverbindung für Interessenten direkt in unser Callcenter, 387 Euro / Texten des Investmentangebotes zusätzlich 160 Euro.

Als Highlight der Landing Page wird uns dabei ein Telefon-Button angepriesen. Denn – so kann man es bei easy-ruinvest.com nachlesen – russische Millionäre sind auf Anonymität bedacht. Und anonym bleibt man ja bekanntlich am besten mit einem Telefon-Button.

Überdies ist es so (behauptet zumindest easy-ruinvest.com), dass man neun Millionen russische Anleger mit nur einer einzigen Werbemail erreichen könne. Das glaube ich denen sogar. Denn wer tonnenweise Spam-Mails verschickt, trifft vermutlich auch mal das E-Mail-Postfach eines echten Millionärs. Fraglich ist nur, ob der den Telefon-Button dann wirklich so verlockend findet.

Aber mal im Ernst: Auch im Falle von Restrukturierungen gibt es natürlich viele Möglichkeiten, das Unternehmen mit frischem Geld auszustatten. Vom klassischen Bankkredit bis hin zu Business Angels, Crowd-Investments oder Private Equity gibt es sicherlich viele Alternativen, die jedoch selbstverständlich ein tragfähiges Sanierungskonzept voraussetzen. Eines ist aber immer gleich: Alle Investoren, die ich bislang kennengelernt habe, machten nicht den Eindruck, als ob sie besonderen Wert auf Massenmails mit ungeprüften „Investment-Angeboten“ und einem tollen Telefon-Button legen würden. 😉

Unser guter Rat an Unternehmen in der Krise: Lassen Sie die Finger von solch einem Blödsinn. Denn Sie werden mit easy-ruinvest.com garantiert keinen Investor finden. Aber Ihr Geld sind Sie auf jeden Fall los. Deshalb nennt man diese Masche ja auch Vorschussbetrug.

Und ich gehe jede Wette ein, dass sich die Spammer von easy-ruinvest.com einige Zeit nach dem Eingang der „Bearbeitungsgebühr“ melden werden. Die Story, die sie dem Unternehmer in der Krise verkaufen werden, wird ungefähr lauten wie folgt: „Wir haben einen Investor gefunden. Aber damit die Transaktion vollzogen werden kann, müssen Sie die Notarkosten tragen.“ Wahlweise können das natürlich auch diverse andere Gebühren und Honorare rund um die angebliche Transaktion sein.

Also: Wer unbedingt Geld verlieren möchte, sollte hier unbedingt zuschlagen. Ich sag ja: easy-ruinvest.com. 😉

 

Schreibe einen Kommentar