Bezahlen Sie Ihre Rechnung …

Bezahlen Sie ihre Rechnung über 4824 Euro sofort oder wir schalten das Inkasso ein – So lautete der Betreff einer E-Mail, die ich heute in einem privaten E-Mail-Account vorfand. Abgesehen davon, dass der Absender mit dem angeblichen Namen Jason Schubert und der E-Mail-Adresse uhanogeso@msgcpa.com garantiert kein Vertragspartner von mir ist und es somit auch keine offene Rechnung in besagter Höhe geben kann, passt auch leider der Inhalt dieser blödsinnigen Spam-Mail nicht zum Betreff. Denn der Inhalt der Spam-Mail besteht aus einem einzigen Link, der sich hinter folgendem Text verbirgt:

Hier finden Sie ein Online-Trading-Tool damit koennen Sie EUR 20000 pro Tag machen!

Ne. ist klar. Und ich frage mich mal wieder, wer auf derart „vertrauenerweckende“ Nachrichten noch reinfällt. Dennoch gibt es derartigen Spam immer wieder. Offenbar steht tatsächlich jeden Tag ein Dummer auf, den man dann nur noch finden muss. Da der massenhafte Versand von Spam-Mails praktisch nichts kostet, trifft man die besagten Dummen offenbar mit einem betriebswirtschaftlich durchaus vertretbaren Verhältnis von Kosten und Nutzen.

Ja, was mag sich denn nun wohl hinter dem tollen Angebot verbergen? Ein versuchter Vorschussbetrug? Der Versuch, naive Menschen zur Geldwäsche zu überreden? Das wären dann die hochseriösen Angebote, nach denen man Einzahlungen auf das eigene Konto erhält, die man dann abzüglich einer Aufwandsentschädigung vom Konto abhebt und dann per Geld-Transfer in Länder schickt, von denen man auf Anhieb gar nicht weiß, wo man sie auf der Landkarte eigentlich suchen muss. Na ja, vielleicht verbirgt sich hinter dem Link ja auch nur irgendeine Malware, die man dann auf dem Rechner hat. Wie auch immer: Ein seriöses Angebot wird man wohl eher nicht erwarten dürfen. 😉

Schreibe einen Kommentar