Zum Wochenende

So, der Endspurt für diese Woche ist eingeläutet. Es war eine arbeitsreiche Woche und ich freue mich auf das Wochenende.

In der vergangenen Woche hatte ich einige Termine. Doch die Woche war überwiegend von Arbeiten im Büro geprägt. Und da gibt es Tage, an denen könnte ich dann einen echten Bürokoller kriegen. Zum Glück gibt es aber mitunter auch Wochen, in denen man die Arbeit mit sehr angenehmen Erlebnissen verbinden kann – so wie in der vorletzten Woche, als ich wegen eines Vortrags über Social Media Marketing im Rahmen der Baufachtage Günzburg nach Süddeutschland musste.

Donnerstag und Freitag wurde gearbeitet. Den Samstag hatte ich für die Rückfahrt eingeplant. Doch da das Wetter am Samstag traumhaft schön war, entschied ich mich spontan, einen Rundgang durch Ulm einzuplanen. Denn wenn man schon einmal vor Ort ist und das Wetter mitspielt, dann sollte man das auch ausnutzen.

Wer mit Ulm lediglich das Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt verbindet, wird vermitlich positiv überrascht sein. Denn es gibt jede Menge sehenswerte alte Gebäude und auch interessante moderne Architektur zu entdecken.

Ich muss sagen: Mein kleiner Abstecher hat sich echt gelohnt. Noch ein kleiner Tipp: Wer mehr über Ulm erfahren möchte, sollte mal einen Blick in mein Reiseblog Alte Steine Reisen werfen.

In diesem Sinne: Ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar